Herz ausschneiden


Ähnlich dem Baumstammsägen, wird dem Ehepaar symbolisch mit einem Bettlaken der Weg versperrt. Aus diesem Bettlaken muss das Paar nun gemeinsam ein Herz ausschneiden und danach Hand in Hand durch das enstandene Loch klettern.

Ob hier wirklich von einem Brauch gesprochen werden kann, lässt sich nicht genau feststelle, da die Symbolik nicht so eindeutig wie bei vielen anderen Bräuchen ist.

Dennoch schafft das ausgeschnittene Herz, besonders wenn es im Anschluss noch von den Gästen unterschrieben wird, eine schöne Erinnerung.